Peru!

„Irgendwann werde ich extra nach Peru fliegen und 3-4 Wochen lang die Cordillera Blanca erkunden“. Was sich in Chile noch ganz wage anhörte, nahm dieses Jahr plötzlich Form an.  Der Plan wurde sehr schnell sehr konkret und alles hätte so schön sein können, wenn ich heute um 22 Uhr nicht in ein Taxi gestiegen wäre.

„Zur Uniklinik bitte“.

 

Ja, als Patientin.

Wenige Minuten davor erhielt ich nämlich einen Anruf von einem Diensthabenden – ihn hatte ich schon davor telefonisch konsultiert – mit dem Angebot, mich mit meinem Problem doch persönlich vorzustellen. Ich nahm es dankbar an – wer kurz vor einer Reise ein gesundheitliches Problem bekommt, reist richtig unentspannt. Zum Glück wurde ich für lebensfähig erklärt und darf  auch fliegen.

Die Woche ging also richtig turbulent zu Ende, auf die Reise freue ich mich aber gewaltig. Es ist endlich alles gepackt und die Stimmung steigt trotz der späten Stunde immer weiter – noch wenige Stunden Schaf und wir sind im Flugzeug! Bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.