Wallis – I`m loving it

auf dem Wasenhorn (3246m)

Vor knapp drei Jahren lernte ich mehr oder weniger zufällig die Westalpen kennen – im Saas-Tal.  Jene Woche war anspruchsvoll, anstrengend, die Berge entlohnten jedoch alle Mühen. Das, was ich damals erlebte, war noch einmal  gewaltiger, rauer, schöner als die Ostalpen und eroberte mich endgültig für die Berge.

Seitdem war ich sechs Mal im Wallis. Inzwischen sind die größeren Ortschaften vertraut und die meisten Täler zumindest ein Begriff. Und trotzdem überrascht die Walser Bergwelt immer wieder mit ihrer Schönheit  – wie auch zuletzt während unserer Fletschhorn N-Wand und Wasenhorn-Tour über Ostern 2017.

Video

Bericht+Fotos

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.