Zeltgespenst

…ist unterwegs!

Val Grande, val bella

ein ganz normaler Morgen im Val Grande

Eine Auszeit ist „überstanden“, sobald man schon wieder Urlaubtage angesammelt hat und neue Reisen planen kann. Längst im Arbeitsalltag angekommen, freute ich mich sehr auf eine ruhige Wanderung.  Dass es schon November war und entsprechend „grau, dunkel und kalt – schlecht fürs Wandern“ störte mich wenig. Es gibt schließlich noch das

Val Grande !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.